Rosen & Drinks

FROSÉ

ZUTATEN
1 Flasche Roséwein

250 g Erdbeeren
120 ml Wasser
120 g Zucker
80 ml frisch gepresster Zitronensaft

120 g Eiswürfel oder Crushed Ice
Himbeeren oder Erdbeeren und Minze zur Deko

ZUBEREITUNG
Roséwein in ein tiefkühltaugliches Gefäß füllen und für mindestens 6 Stunden oder über Nacht ins Gefrierfach stellen.
Erdbeeren vierteln. Wasser und Zucker am Herd aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Erdbeeren dazugeben und vom Herd nehmen. 30 Minuten ziehen lassen, danach über ein Sieb abgießen. Diesen Saft auffangen und kalt stellen. (Erdbeeren können für einen Smoothie verwendet werden.)
Zitronensaft zum abgeseihten Erdbeerwasser geben.

Gefrorenen Roséwein in einen Smoothiemixer geben, das Erdbeer-Zitronenwasser und die Eiswürfel hinzugeben und mixen.
Die Rosémasse wieder einfrieren (ca. 1 Stunde) und nochmals aufmixen.
Mit Minze und Himbeeren garnieren.

♥♥♥

HIMBEER-ROSENEIS-FLOAT

Roseneis-Float2

ZUTATEN für 4 Gläser
150 g Himbeeren, frisch oder tiefgekühlt
30 g Kristallzucker
Vanille gemahlen

8 Kugeln Roseneis (alternativ Himbeer- oder Vanilleeis)

2 Stifterl oder ½ Flasche Frizzante
einige frische Himbeeren

ZUBEREITUNG
Himbeerpüree: Tiefgekühlte Himbeeren auftauen und die Flüssigkeit möglichst abgießen; frische Himbeeren mit einer Gabel etwas zerdrücken und, falls sie nicht ohnehin sehr saftig sind, mit 1 EL Wasser ergänzen. Zusammen mit dem Kristallzucker und etwas gemahlener Vanille kurz aufkochen, vom Herd nehmen. Die Himbeeren durch ein Sieb drücken, Kerne entsorgen. Das Himbeerpüree im Kühlschrank abkühlen lassen.
Float: 3–4 EL Himbeerpüree in je ein Sektglas (max. ein Drittel hoch) füllen.
Je 2 Kugeln Roseneis vorsichtig darauf positionieren. Mit Sekt aufgießen und mit je 2–3 frischen Himbeeren dekorieren. Gleich servieren.

TIPP
Aufgegossen werden kann natürlich auch mit Prosecco, Sekt oder Champagner. Ich verwende am liebsten Kattus Frizzante, weil dieser herrlich mit den Himbeeren harmoniert.
Für Antialkoholiker kann auch mit einen nicht zu säuerlichen, prickelnden Mineralwasser oder Soda aufgegossen werden.

♥♥♥

ROSENCOCKTAIL

ZUTATEN für 2 Gläser
4 cl Rosensirup
4 cl Grand Marinier oder Cointreau
Sekt zum Aufgießen

Roseneiswürfel und Rosenblüten zum Dekorieren

ZUBEREITUNG

Rosensirup und Likör vermischen und in zwei Gläser füllen. Mit Sekt aufgießen.
Cocktail mit rosa Eiswürfeln und kleinen Rosenblüten dekorieren.

♥♥♥

ROSENSEKT

rosen-prosecoZUTATEN
Rosensirup
rosa Rosenblütenblätter
Rosésekt oder Prosecco

ZUBEREITUNG
1 TL Rosensirup und 2–3 kleine Rosenblütenblätter in eine Sektschale oder ein Sektglas geben, mit Sekt oder Prosecco aufgießen.

♥♥♥

WASSERMELONEN-SMOOTHIE

ZUTATEN für 2 Portionen
ca. 500 g Wassermelone
1oo ml Marillennektar (oder 2 Marillen,
oder 1 großer Pfirsich oder ½ Banane)
Saft ½ Zitrone
ca. 200 ml Mineralwasser
6–10 Eiswürfel (je nach Größe)

ev. Zucker, Honig oder Sirup zum Süßen

ZUBEREITUNG
Melone in Stücke teilen und zusammen mit den restlichen Zutaten im Smoothie-Mixer cremig pürieren.
Wer es gerne süß mag, gibt 1 EL Zucker, Honig oder Agaven- oder Rosensirup hinzu.

TIPP
Beim Ausstechen von Melonenherzen oder -sternen für Fruchtspieße mache ich aus den Melonenresten gerne diesen erfrischenden Sommer-Durstlöscher, der natürlich auch mit Alkohol aufgepeppt werden kann, z.B. mit einem Schuss Aperol …

♥♥♥

WEISSE-SCHOKOLADE-ROSENCOCKTAIL

ZUTATEN für 2 Portionen
50 ml Rosensirup
Mark 1 Vanilleschote

100 ml weißer Schokoladenlikör (z.B. Mozart White Chocolate Vanilla Cream)
50 ml Wodka
Eiswürfel

2 dunkelrosa oder rote Rosenblütenblätter

ZUBEREITUNG
Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark ausschaben. Das Vanillemark mit dem Rosensirup versprudeln. Die leere Vanilleschote halbieren und als Dekoration aufheben.
Weißen Schokoladelikör und Wodka in einen Cocktail-Shaker füllen. 3 bis 4 Eiswürfel dazugeben und schütteln, bis der Likör kalt ist.
Wodka-Likör in zwei Cocktailgläser verteilen.
Vanille-Rosensirup in der Glasmitte einfüllen. Er sinkt zu Boden, wodurch ein schöner rosa-weißer Layereffekt entsteht.
Mit je einem Rosenblütenblatt und einer Vanilleschotenhälfte dekorieren.

TIPP
Den Drink gleich servieren. Wenn er zu lange steht, geliert der Likör leicht.