Rosen

Bereits in meiner Kindheit haben mich die Rosen in Omas Garten fasziniert. Es waren nicht viele, diese aber umso prächtiger. Meine Rosenleidenschaft habe ich aber erst mit meinem eigenen Garten entwickelt – mitten in Wien.
Ich kann an Rosen nicht vorbeigehen, ohne sie zu betasten und daran zu schnuppern. Und ich muss diese traumhaft schönen Blüten fotografieren …

Bevor ich morgens aus dem Haus gehe, mache ich eine kurze Runde durch meinen urbanen Garten, sehe nach, welche Blumen über Nacht ihre Blüten geöffnet haben, sammle abgefallene Rosenblätter oder erfreue mich am Duft meiner Rosen … und fülle dabei meinen Energietank für den Tag auf.

Meinen morgendlichen Weg ins Büro oder auch den Heimweg nehme ich gerne durch den Wiener Volksgarten mit seiner bemerkenswerten Vielfalt an Rosen. Und im Urlaub zieht es mich immer öfter an Orte mit historischen Rosenschätzen.

hof1

Mein Rosenbankerl

→  Hier geht’s zu den Rosenfotos (alphabetisch geordnet)